Unsere Hausordnung

.) Das Rauchen auf den Zimmern ist ausnahmslos verboten.
.) Aus Sicherheitsaspekten ist die Haustüre immer geschlossen zu halten.
.) Das Kochen in den Zimmern ist strengsten verboten.
.) Die Nachtruhe von 22:00-06:00 Uhr ist ausnahmslos einzuhalten.
.) Die Mittagsruhe von 12:00-14:00 Uhr ist ausnahmslos einzuhalten.
.) Die Küche nach Benutzung bitte unverzüglich reinigen.Geschirr und Töpfe dürfen nicht verschmutzt stehen gelassen werden.Damit alle Mieter jeder Zeit die Küche in einem sauberen und einwandfreien Zustand vorfinden.
.) Für die Dauer des Aufenthaltes ist für eine Verwahrung und Sicherung der eigenen Wertsachen selbst zu sorgen. Das Gästehaus-Leopoldsdorf übernimmt bei Verlust von Wertsachen ausdrücklich keine Haftung.
.) Wer Schäden am Gebäude oder Inventar verursacht , haftet dafür im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
.) Diebstahl und vorsätzliche Sachbeschädigung werden unverzüglich zur Anzeige gebracht.
.) Videoüberwachung aller Zugänge zum Gästehaus, aller betriebseigenen Flächen außerhalb des Gästehauses und allgemein zugänglicher Räumlichkeiten innerhalb des gebäudes und dazugehöriger Nebengebäude wie Garten zu Sicherheitszwecken, z.B. zum Schutz von Personen und Sachen, insbesondere des Eigentums der Gäste und des Gästehauses. Die Videoüberwachung erfolgt zu Ihrem Schutz, in erster Linie zur Verhinderung von Straftaten und zur Wahrnehmung des Hausrechts. Ggf. zur Unterstützung bei der Nachverfolgung begangener Straftaten durch Strafverfolgungsbehörden.

Die Gästehaus – Leopoldsdorf Leitung übt das Hausrecht aus! In dringenden Fällen erlauben sich die Leitung,die Zimmer zur Ausübung des Hausrechtes zu betreten,um Notwendiges zu veranlassen.Bei Störung des Hausfriedens oder Verstoß gegen die Hausordnung ist die Leitung befugt,geeignete Maßnahmen zur Wiederherstellung der Ordnung zu treffen.Verweise können nach wiederholter Abmahnug oder bei groben Verstößen gegen den Hausfrieden ausgesprochen werden.